girogo-Citytour

Potsdam. Es ist schon dunkel. Dennoch fällt im Schein der Außenbeleuchtung der Sparkassen- Akademie der girogo City Bus auf. Zwei nette Damen begrüßen mich an der Tür zum Bus. Seit Juli vergangenen Jahres rollt er durch die Republik.

(Foto: Habbel)
(Foto: Habbel)

Innen finden sich Getränkeautomaten, eine Parkschranke, eine Waschmaschine sowie Kopierer führender Hersteller. Alle Exponate besitzen NFC-Bezahlmodule, an denen Besucher das kontaktlose Bezahlen und Aufladen ausprobieren können. Mit dem Bus will die Sparkassen-Finanzgruppe Kommunen, Behörden, Betreiber von Waschsalons oder Parkhäuser ansprechen und überzeugen. Der Bus fährt Städte und Regionen an und bleibt dort in aller Regel mehrere Tage. Händler vor Ort besuchen den Bus, um sich über neue Zahlungsmöglichkeiten zu informieren, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Sparkassen werden entsprechend geschult. Aber auch Bürgerinnen und Bürger informieren sich über das bargeldlose Zahlen. Hier geht es nicht um Vorträge oder Bilder, sondern um Objekte, die den Nutzen elektronischen Zahlens deutlich machen.

Herzlicher Empfang im Bus (Foto: Habbel)
Herzlicher Empfang im Bus (Foto: Habbel)

Mitten im Bus sticht der Getränkeautomat ins Auge. Ich halte die girogo kurz an die markierte Stelle, gebe die Produktnummer für die Getränkeflasche ein und alles ist erledigt. Sehr einfach ist es auch, die Waschmaschine mit der Geldkarte zu starten. Für Studentenwohnheime  ist das zum Beispiel eine gute Lösung. Ein anderer Automat macht es möglich, beispielsweise von einer girocard auf eine so genannte WhiteCard, sie kann zum Beispiel von einem Fußballverein herausgegeben werden, Geldbeträge zu buchen. Mit der Karte und dem aufgeladenen Betrag kann dann schnell und problemlos im Stadion an Getränkeständen bezahlt werden.

Der Bus ist eine gute Idee. „Das Interesse ist groß, nächste Woche geht es nach Mecklenburg-Vorpommern“, sagt sie mir zum Schluss und verabschiedet mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *